Einzeltherapie / Coaching

Coaching und Beratung

Coaching ist die richtige Wahl für Menschen – einzeln, als Paar oder als Familie – die sich in einer akuten Krise befinden und Beistand benötigen. Ein Charakteristikum von Lebenskrisen ist der Verlust des inneren Gleichgewichts. Die oder der Betroffene wird in ihrer/seiner momentanen Lebenssituation mit belastenden Ereignissen konfrontiert, die den bisherigen Umgang mit Problemen oder Zielen massiv in Frage stellen. Eine Überforderung durch Lebensumstände oder Ereignisse lässt ein Gefühl von Überforderung, Spannung und Bedrohung entstehen, sodass das psychosoziale Gleichgewicht gestört ist.

Man sieht keine Handlungsmöglichkeiten. Erlebt eine Einengung und Lähmung der gesamten Energie. Diese Kraftlosigkeit führt zu dem subjektiven Gefühl, dass es keinen gangbaren Weg mehr gibt. So werden vor allem die Herausforderungen des Alltags nicht mehr bewältigt und somit ist das Selbstwertgefühl stark beeinträchtigt. In der Regel begleitet Angst den Menschen in der Krise, wobei das Ausmaß der Angst immer auch einen Hinweis auf die Schwere der Krise darstellt. Je belastender eine Krise wird, desto größer der innere und äußere Druck nach Veränderung bzw. der Wunsch nach Entspannung. (Stangl, 2019).

Hier gilt es zu begleiten, Gedanken sortierbar zu machen und Strategien im Umgang zu finden. Meist braucht es hier kurzfristige und relativ engmaschige Termine, oft allerdings in der Gesamtheit nicht mehr als fünf.

Mögliche Gründe für ein Coaching

Einzeltherapie Coaching

Der Unterschied zwischen Psychotherapie und Coaching

Der Unterschied zwischen Therapie und Coaching ist manchmal fließend. Sicher ist: Coaching endet da, wo auch die psychische Stabilität endet. Das heißt, wenn Sie die Kriterien einer psychischen Erkrankung erfüllen brauchen Sie eine fundierte, engmaschige und feinfühligere Begleitung. Das darf dann auch rechtlich kein Coach mehr leisten. Ab hier brauchen Sie die Unterstützung eines mehrjährig ausgebildeten Psychotherapeuten. 

Die Unterscheidung mag Ihnen schwer fallen, deshalb bemühe ich mich, dies einmal bildlich darzustellen:
Solange es “raucht”, ist es Coaching. Wenn es “brennt”, braucht es die Therapie.

Die Psychotherapie

Psychische Erkrankungen sind in Deutschland ein hochaktuelles Thema. Laut der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland litt jeder vierte Erwachsene im Verlauf des letzten Jahres an einer psychischen Störung. Obwohl die Betroffenen sich im Alltag häufig deutlich eingeschränkt fühlen und auch die körperliche Leistungsfähigkeit nachlässt sucht nur jeder 10te Betroffene sich Hilfe.

Mögliche Gründe für eine Psychotherapie

Paartherapie

Bei vielen Diagnosen hilft eine Psychotherapie – teilweise in Kombination mit Medikamenten – nachweislich wieder gesund zu werden. Ich unterstütze Sie dabei, zu begreifen, was mit Ihnen los ist. So werden Auslöser und aufrechterhaltende Verhaltensmuster identifiziert um sich wieder handlungsfähig zu fühlen. Dies ist häufig ein kleinschrittiger, engmaschiger Prozess. In einer solchen Lebensphase entlastet es enorm, einen geschützten Raum nur für sich zu haben. Den biete ich Ihnen. Hier greift das klassische Konzept einer psychologisch-therapeutischen Begleitung in wöchentlichen 50 minütigen Sitzungen über einen längeren Zeitraum.

Sollten Sie, beispielsweise von Ihrem Hausarzt eine Verdachtsdiagnose zu den Themen Anpassungsstörung, Burnout, Depression oder Angststörung erhalten haben, können Sie hier Kontakt mit mir aufnehmen um einen kurzfristigen Termin zu vereinbaren und somit unmittelbar kompetente Unterstützung zu erhalten. Ich biete  Ihnen neben einem Therapieplatz auch kurzfristig einzelne Termine zur Stabilisierung und zum Orientieren im Gesundheitssystem an, wenn Sie nicht länger auf einen Termin bei einem niedergelassenen Kollegen/ einer Kollegin warten wollen oder können.

Kosten und Dauer der Psychotherapie / Coaching

Einzeltherapie

Eine Sitzung dauert 50 Minuten und kostet 100€

Coaching

Ein Einzelcoaching dauert ab 60 Minuten und kostet €125 zzgl. €23,75 Mehrwertsteuer (19%). 

   Das Erstgespräch dauert in der Regel zwischen 75 und 90 Minuten.  Weitere Informationen erhalten Sie hier.